Kategorie: Termine

17.11.18 Talib Kweli @ Alte Feuerwache Mannheim

Talib

Talib Kweli – der in Brooklyn geborene Rapper steht für textliche Begabung, ausgeprägtes soziales Bewusstsein und politischen Durchblick wie kein anderer Künstler der Szene.
Geboren 1975 in Flatbush, New York, interessierte er sich bereits in jungen Jahren für Sprache und Ausdrucksformen, schrieb Theaterstücke, Gedichte und Kurzgeschichten. Später studierte er experimentelles Theater an der New York University, wo er auf einen Geistesverwandten namens Dante Smith traf, später bekannt als Mos Def. Die beiden verband die Liebe zum HipHop, 1998 veröffentlichten sie das Album „Black Star“ auf Rawkus.

// TALIB KWELI

Samstag, 17. November 2018
Alte Feuerwache Mannheim
VVK 22 € zzgl. Gebühren / AK 26 €
>> TICKETS

19.10.18 UMSE @ Alte Feuerwache Mannheim

Umse_1_by_Robert_Winter

Schon der Jahrhundert-Autor Mark Twain wusste: „Man muss reisen, um zu lernen“. Diese Weisheit nimmt sich Ruhrpott-Rapper Umse auf der ersten offiziellen Videosingle zu seinem kommenden Album „Durch die Wolkendecke“ (VÖ: 28.09.) zu Herzen. Das Video zu „Wenn die Ferne ruft“ wurde passenderweise auf Teneriffa gedreht, zeigt epische Wüstenlandschaften, Strände, die wunderschöne Flora der kanarischen Insel und schürt Fernweh beim Betrachter.

„Das Land verlassen, mit fremden Städten Bekanntschaft machen… Den eigenen Gedanken ein neues Gewand verpassen“, rappt der Ratinger. Das Verreisen und Erkunden von fernen Kulturen war für Umse schon immer eine willkommene Abwechslung zum Alman-Alltag. Der Mitdreißiger ist ein Kind des Ruhrpotts – und ewig Reisender. Ein Malocher-MC mit langem Atem, der sich endlich auszahlt. Mit seinem letzten Album „Haiwanischer Schnee“, das ebenfalls über die Indie-Institution Jakarta Records erschien, chartete er auf Platz 16. Für sein neues Album nahm er sich zwei Jahre Zeit, musste Tiefschläge überwinden, um „Durch die Wolkendecke“ gehen zu können. In dieser Zeit hat sich einiges angestaut: an Texten und Erfahrungen.

Umse verkörpert die Werte der alten Schule, vereint Technik und Tiefgang und befriedet mit seinem Neo-Boombap-Entwurf die Rap-Generationen. Sein siebtes Soloalbum „Durch die Wolkendecke“ setzt diesen Weg konsequent fort und zeigt dabei neue Impulse und Perspektiven auf. Der Titel deutet bereits an, dass es düsterer und nachdenklicher zugeht; er steht aber auch sinnbildlich für: „Sky is the limit“. „Wenn die Ferne ruft“ dient als programmatischer Kick-Off der Albumkampagne und zeigt Umse das Weite suchend, um so das Naheliegende erst schätzen zu können.“

19. Oktober 2018 @ Alte Feuerwache Mannheim
Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
VVK 20 € (zzgl. Gebühren) / AK 25 €
>> Tickets

06.10.18 Die Afrob Story @ Karlstorbahnhof Heidelberg

afrob-175191„Die Afrob Story“ Live 2018 feat. Tribes of Jizu & Alex Prince

Fällt der Name Afrob, dann hat die hiesige HipHop-Gemeinde direkt ein Bild vor Augen: Das ist doch das Rap-Urgestein, dessen MC-Präsenz locker allein eine Stage füllen kann, das Live-Monster mit den Hit-Beats. Eine bis dato eher weniger häufige Assoziation: Afrob mit Live-Band. Bis jetzt. Denn mit den Tribes of Jizu hat Afrob endlich die perfekte Band gefunden – und mit ihr das Live-Best-of „Beats, Rhymes & Mr. Scardanelli“ aufgenommen.
„Ich war ja immer sehr anti-Band und habe das klassische Setup aus DJ und MC bevorzugt“, bestätigt Afrob. „Dass ich jetzt doch mit einer Band arbeite, liegt schlicht und ergreifend an der Band: Wenn nicht die Tribes of Jizu, dann würde ich das nicht machen. So eine Band habe ich mein ganzes Leben gesucht.“ Dieses Lob trifft die einzigartige Kombo völlig zurecht: Mit ihrer „Loop Sessions“-Reihe, zu der sie regelmäßig Rap-Größen zu gemeinsamen Gigs laden, erspielten sich die fünf Regensburger Musiker den Ruf als einzige HipHop-Band Deutschlands, die diesen Namen auch verdient – und trafen in diesem Rahmen 2016 auch auf Afrob.

Afrob live | Karlstorbahnhof Heidelberg
06. Oktober 2018 | Einlass 20.00 Uhr
Eintritt AK 28€, VVK 24€ + VVK-Gebühr
Tickets: Eventim – DE

12.09.18 Oddisee @ Alte Feuerwache Mannheim

oddisee-by-antoine-lyers-480x293

Amir Mohamed el Khalifa alias Oddisee gehört zu jenen US-Rappern, für die Gesellschaftskritik einen größeren Stellenwert hat als Fast Cars, Bling Bling und die Beweihräucherung des eigenen Egos. Der Rapper und Musiker mit sudanesischen Wurzeln featured auf seinen Platten dann auch konsequenterweise Künstler wie Kendrick Lamar oder J. Cole. Er hat eine Reihe sehr gefragter Mixtapes veröffentlicht und kann auf Tourneen mit u.a. The Roots, De La Soul, Talib Kweli und vielen anderen zurück blicken. Sein preisgekröntes Debütalbum „People Hear What They See“ erhielt den iTunes Music Award für das beste Hip Hop-Album 2012.

In der Feuerwache spielt Oddisee spielt eine exklusive Deutschland-Clubshow mit DJ!

Klub Feuerwache
Einlass 20.00 Uhr / Beginn 21.00 Uhr
VVK 20 € (zzgl. Gebühren) / AK 25 €

>> Tickets

07.07.18: 360° Funk Boat Party 2

cpt_torch

Leinen los! Am 7. Juli startet die zweite Funk Boat Party mit Captain Torch und seiner 360°-Crew. Mit Neckarmann am Neckar lang. Entenangeln mit Toni-L, funky music 360-SOS!

Tickets Online: http://funkboat.cortex-tickets.de/ oder bei Martin Stieber im Flame, Plöck 91, Heidelberg, Tel: 06221-5899680. Bitte Vorverkauf nutzen für schnelles Boarding…

17.04.18: Lord Finesse @ Karlstorbahnhof Heidelberg

Lord_Finesse-1

»Brothers better lounge when I pass through town
(You better recognize) Don’t know? Better ask around«

Fast drei Jahrzehnte HipHop hat Lord Finesse inzwischen auf dem Buckel. Als Kopf der New Yorker Super-Group D.I.T.C. ist er maßgeblich für den Boom-Bap-Sound der 90er Jahre mitverantwortlich. Smoothness zelebrierte Lord Finesse mit seinem butterweichen Rhyhme-Flow schon lange auf Beats bevor Kendrick Lamar die Grundschule besuchte. Auch auf die deutsche HipHop-Szene hatte er einen mehr als prägsamen Einfluss.

Einlass 20 Uhr / Beginn 21 Uhr
Eintritt AK 22€, VKK 18€ + VVK-Gebühr
Ticketlink: http://bit.ly/lordfinesse1704

Sein Erstlingswerk „Funky Technician“ schlug 1990 kräftig Wellen. Zwei Jahre später meldet sich Finesse mit „Return of the Funky Man“ zurück, weitere vier Jahre später folgt „The Awakening“, auf dem unter anderem der Evergreen Hip 2 da Game erschien. Dessen Instrumental gefiel Mac Miller so gut, dass er 2012 ungefragt in seinem Song Kool Aid & Frozen Pizza verwendete.

Als Producer arbeitete Lord Finesse unter anderem mit Szene-Größen wie Dr. Dre, Biggie und Big L. Dass seine Tracks auch heute noch erstaunlich fresh klingen, stellt er jetzt endlich wieder live unter Beweis. Im April verschlägt es ihn zum ersten Mal überhaupt nach Heidelberg. Im Gepäck hat Finesse keinen geringeren Turntablist als DJ Boogie Blind von The X-Ecutioners. Don’t miss!

14.03.18: The Doppelgangaz x Ivan Ave live @ Alte Feuerwache Mannheim

TwoGunz-980x500

The Doppelgangaz aus Orange County, New York stehen für mehrschichtige, sprachlich codierte, mystische Raps auf Beats zwischen Wu-Tang und Jazzmatazz: Matter ov Fact und EP, die sich selbst als „die letzten Nachkommen der Rap Lords“ bezeichnen und sich in dunklen Umhängen und Kapuzen gerne als Rap-Jedis geben, rappen über ruhige, druckvolle, klassisch aufgebaute Beats, gekonnt gepaart mit bissigem Humor und einer Handvoll Sarkasmus. Dabei bleibt das Zweiergespann seiner musikalischen Linie treu und begeistert so die HipHop-Puristen und Sample-Beat-Liebhaber der alten Schule.

Ivan Ave, der „Shooting Star“ aus Oslo, hat sein letztes Album “Every Eye” im November 2017 bei Jakarta Records veröffentlicht. Produziert wurde es u.a. von MNDSGN.

Alte Feuerwache Mannheim | 14.03.2018
Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
VVK 15 € (zzgl. Gebühren) / AK 18 €

>> Tickets