Interview mit Toni der Assi zum Tod von Freeze La Roc (Unique Wizzards)

Toni der Assi kennt man in Deutschland als den Staatsfeind. Weniger bekannt ist hingegen, dass er schon früh in der HipHop-Szene involviert war, selbst als Graffiti-Artist unterwegs war und als „Toni Toon“ u.a. bei den Mannheimer Unique Wizzards gebreakt hat. Zum Tod von „Freeze La Roc“ aus seiner früheren Tanz-Crew hat uns Toni ein paar Fragen beantwortet.

Als B-Boy und Writer hast du schon zur Pionierzeit von HipHop in Deutschland angefangen…

Toni: Also ja, ich bin ein Pionier und hab HipHop in Deutschland mit geprägt. Früher am meisten als B-Boy in den Gruppen Unique Wizzards (Mannheim), Rocking Till Death (Offenburg), Seven Gems (New York) und Footwork Mafia (Mannheim). Wir haben den klassischen Original B-Boy Style gelebt und waren für unsere Qualität als Tänzer bekannt. Ich war der einzige aus Deutschland, der mit Ken Swift (Rock Steady Crew) in einer Crew war. HipHop kenne ich besser als so mancher der Redakteure, die einen Stock im Arsch haben und mir vorhalten ich polarisiere mit meiner Musik. Dann berichten sie trotzdem über Public Enemy oder Eminem, die sich auch wegen dem Vorwurf homophobe Texte zu haben rechtfertigen müssen…
Meine Musik ist eben staatsfeindlich aber spiegelt die Gesellschaft wider. HipHop war schon immer Botschaft für die Probleme der Unterschicht und eine Kunstform, die eine Message hat und gewisse Sachen ausdrückt. Früher haben sie ja auch auf Züge gemalt: „Stop the War“ oder „Fuck Bush“. Ich sag halt: „Merkel du Hurensohn“ (lacht)

Mit Freeze La Roc ist vorgestern eine Tanzlegende aus Mannheim/Ludwigshafen gestorben, Welchen Einfluss hatte er auf dich persönlich und wie würdest du den Kids von heute erklären welche Bedeutung er für B-Boying in Deutschland hatte?

Toni: Freeze war mein großer Bruder und ich kannte ihn mit als erster von den ganzen Leuten. Ich habe ihn 1991 in Hassloch kennen gelernt mit Spider, Yalcin, Steve und noch anderen Leuten. Er war ein Original B-Boy. Top-trainiert, Sportler, Musikliebhaber – Funk, Electro, Soul und solche Sachen… Mit mir als Jüngstem haben wir damals als Gruppe zusammen angefangen. Ich war sehr stolz mit dabei zu sein und später kamen dann noch weitere Jungs dazu. Wir haben alles gewonnen, was man an Battles und Contests gewinnen konnte. Freeze und James waren bekannt für ihr Poplocking und Boogie Sachen. Wir hatten schon Gruppen-Choreos, als andere längst noch keinen Plan hatten. Freeze hat mir viel beigebracht und mich von anderen Sachen abgehalten…
Er war ein Original in der Scene und wird eine Legende bleiben. Ich trauer aus tiefstem Herzen und erinnere mich gern an diese Zeit, als HipHop noch Familie bedeutete und nicht so kommerziell war!

Freeze La Roc (Tribute zusammengestellt von Rick Ski, Music by MC T-Rock)

Wie ist heute dein Kontakt zu den anderen Unique Wizzards?

Toni: Hmmm, ich habe keinen Kontakt mehr mit den Unique Wizzards. Jeder hat sich verändert. Viele sind weg – andere noch da. Wenn man sich sieht begrüßt man sich natürlich, aber der Alltag und das erwachsen werden hat uns verändert. Auch das gemeinsame aus unseren B-Boy Zeiten. Alles hat sich verändert. Heute sehen B-Boys aus wie H&M-Models oder Skatboard-Fahrer. Ich erinner mich noch, wie Freeze und ich nach Karlsruhe mit dem Zug sind, nur um fette Schnürsenkel für unsere neuen Superstars zu kaufen… B-Boy Steve hatte einen weißen Adidas-Anzug und hat ausgesehen wie der weiße Blitz im Circle – das war alles noch phänomenal….

Cora E – Schlüsselkind (neben den Stiebers tanzt u.a. auch Freeze im Hintergrund!) 

Wird es vielleicht ein Tribute-Jam für Freeze in Mannheim geben?

Toni: Ich bin nicht so der Typ, der in der Öffentlichkeit trauern muss mit rotem Teppich und Bühne. Ich bin gerne dabei, doch nehm ich eher Abschied auf ganz private Art, indem ich Freeze besuchen werde und dort meine Tränen lassen werde. Ich brauch kein Showlaufen und wünsche mir, dass möglichst viele Leute zur Beerdigung kommen. Jeder sollte einfach so reagieren wie sein Herz fühlt. Freeze soll ewig als großer Bruder und Mentor der B-Boy Szene in unseren Herzen bleiben. Er wird niemals in Vergessenheit geraten, dafür sind wir da, um Tribut zu zollen. Sei es im Rap, Graffiti oder Breakdance. Es wird immer wieder irgendwo auftauchen in den Worten: „REST IN PEACE BIG BROTHER FREEZE“

Weitere Infos über Fritz Gruber aka Freeze La Roc gibt es auf der Seite der Unique Wizzards

10 Kommentare

  1. schuki georg oder durimir

    eine legende ist von uns gegangen und das macht uns alle traurig
    mein herzliches beileid an die familie und auch an toni latinovic

  2. Kid Abu

    Hallo liebe Freunde & Verwandte von Fritz Gruber,

    die Beerdigung wird am

    Montag, den 23.01
    um 14.00 Uhr im
    Hauptfriedhof Ludwigshafen

    stattfinden.

    In ein paar Stunden wird auf der Facebook „Unique Wizzads“(https://www.facebook.com/UniqueWizzards) Seite eine Gruppe angelegt, wir bitten jeden der vorbeikommen möchte sich dort bis Fr ca 16h einzutragen, damit wir einen ungefähren Überblick bekommen mit wie vielen Menschen wir rechnen können.

    außerdem bitten wir um folgende Unterstützung, jeder Euro ist da eine wirkliche Hilfe:

    wie ihr wisst hat Freeze eine Tochter und Exfrau (ANDREA & ZHELSEA) in den Staaten, die natürlich auf der Beerdigung sein sollten. Besonders weil Freeze seine Tochter abgrundtief geliebt hat ist es uns sehr wichtig, dass der Weg für Ihren Besuch geebnet wird. Wir haben heute mit der mit Hilfe von Ricardo Rodriguez ein neues Konto eröffnet, auf das Ihr Spenden könnt. Bei Ankunft von Andrea wird das Konto in ihrer Anwesenheit dann wieder geschlossen und der Betrag ausbezahlt werden. Bei Fragen bitte einfach nicht zögern!

    Hier die Infos!!

    Ricardo Rodriguez
    Konto Nr. 3888140
    Blz. 50010700

    Iban: DE 52500107000003888140
    BIC: DEGUDEFF

    WICHTIG BITTE FOLGENDEN VERWENDUNGSZWECK ANGEBEN!!!
    Betreff: ANDREA & ZHELSEA

    Und Danke nochmal an alle für eure Unterstützung und mitfühlende Worte. Wir konnten der Mutter gestern einen kleinen Einblick geben wie beliebt und angesehen Fritz war und ist. Sie hatte davon überhaupt keine Ahnung und dachte, das sie allein dasteht.Also schreibt, wir werden am Ende alles zusammenfassen und ihr überreichen. Danke;)

  3. Beextended

    R.I.P. Freeze du warst nicht nur mein Freund sondern auch mein Idol. Tut mir leid das ich dich nicht mehr erreichen konnte und du so früh von uns gegangen bist. Ruhe in frieden BBoy King Freeze la roc. Ich werde dich nie vergessen.

  4. BBoy Angel

    Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie und seine Freunde.Hab ihn das letztze mal bei der Egytian Lover Tour getroffen und es war mir eine Ehre mit ihm den Kreis gerockt zu haben.Ich kann mich noch an schöne Jam´s erinnern auf denen man sich begegnet ist.Sein Name und die schönen Erinnerungen werden ewig in unseren Herzen weiterleben.Ruhe in Frieden Bruder..Du hast die Welt des Hip Hop mit deinem Tanz bereichert..
    BBoy Angel (Fresh in Attack)

  5. Nadjya Haddou& Mustafa Haddou

    Hallo :-( ich bin Nadjya … Die Schwester von Mustafa Haddou ,, ich habe es eben erst gelesen und bin unfassbar sowie auch Mustafa / mein Bruder … Dass wir das jetzt über das Netz erfahren haben ….. Wir sind geschockt & es fehlen uns die Worte …. Für seine Familie sowie Heinz … Seinem Bruder ….. Unser aufrichtiges Beileid … Es war einfach zu früh …… Ruhe in Frieden : Nadjya & Mustafa Haddou

  6. Pingback: Artist Feature #54: Sick Sense (Interview)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s