R.I.P. Franz Josef Degenhardt

Liedermacher, 68er, Anti-Spießbürger. Als Franz Josef Degenhardt 1965 sein Album Spiel nicht mit den Schmuddelkindern veröffentlichte, trat er der konservativen deutschen Nachkriegsgesellschaft mächtig auf den Schlips. Mit seinen sozialkritischen Texten wurde er so zur Stimme der aufkommenden deutschen Studentenbewegung, setzte sich gegen Rassismus und Diskriminierung ein und protestierte gegen den Vietnamkrieg.

Die Texte von Franz Josef Degenhardt sind eine Ansammlung cleverer Analogien und witziger Wortspielereien. Zurecht gilt er deshalb als Vorreiter auf dem Gebiet des anspruchsvollen Sprechgesangs, der viele deutsche Künstler beeinflusst hat.

Am 14. November 2011 ist Franz Josef Degenhardt im Alter von 79 Jahren gestorben.

Ruhe in Frieden!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s