Lady Daisey: „In My Pocket“

Mit der Sängerin Lady Daisey und dem Produzenten Batsauce hat sich ein weiteres HipHop-Traumpärchen gefunden. Die Aufteilung läuft dabei genau wie bei dem ebenfalls verheirateten Duo DJ Vadim und Yarah Bravo: Batsauce leistet die musikalische Vorarbeit mit funky HipHop-Beats, während seine Lady den soulvollen Gesang beisteuert. Nachdem die beiden bereits mit dem Paradiesvogel Paten Locke als The Smile Rays quer über den Globus getourt sind, erscheint nun mit In My Pocket das Solodebüt von Lady Daisey bei dem renommierten Barely Breaking Even (BBE) Label. Songs wie Big Time, Promise Sunshine und überhaupt das gesamte Album stehen für Lebensfreude, Sonnenschein und Backpacker-Attitüde. Munter und leichtfüßig singt Daisey sich bereits mit dem Opener 4 a.m. in die Herzen des Hörers – der eingängige Funkgroove von Batsauce setzt sich mit seinen melodischen Bläsern sofort als Ohrwurm fest. Sanft und verspielt zaubert die Sängerin aus Brooklyn immer wieder neuen Sunshine-Soul aus der Tasche. Gotta Get Up ist ein Song, mit dem man gerne aufsteht. Ein lässiges Soulfrühstück, das mit frisch zubereiteten Vocal-Samples Appetit auf mehr macht. Auch Wants and Needs zählt mit seinen Piano-Versatzstücken und der schnellen Snare zu den absoluten Highlights der Scheibe. Auf außergewöhnliche Weise fügt sich Perceptionists-Rapper Akrobatik hier mit seinem locker geflowten Rappart in die Harmonie zwischen Batsauce und Lady Daisey ein. Durch deren perfekte Ergänzung wird das zwölf Track starke In My Pocket zu einem runden Gesamtwerk und einer klaren Kaufempfehlung!

Andreas Margara (11. Juni 2010)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s