New Yorker Raplegende GURU ist gestorben

DJ Premier & GURU

Auf seinem Blog und über Twitter hat DJ Premier die traurige Nachricht bestätigt: GURU (bürgerlich Keith Edward Elam) ist gestern im Alter von 43 Jahren an Krebs gestorben. Im März 2010 hatte der Rapper von Gang Starr einen Herzinfarkt erlitten und lag anschließend im Koma.

GURU, dessen Name ein Akronym für „Gifted Unlimited Rhymes Universal“ ist, hat wie kaum ein anderer Rapper die HipHop Kultur geprägt. Die Alben, die er gemeinsam mit seinem Partner DJ Premier veröffentlicht hat, zählen zu den absoluten Meilensteinen des Eastcoast Rap:

  • 1989: No More Mr. Nice Guy
  • 1991: Step In The Arena
  • 1992: Daily Operation
  • 1994: Hard To Earn
  • 1994: Code Of The Streets
  • 1998: Moment Of Truth
  • 1999: Full Clip: A Decade Of Gang Starr
  • 2003: The Ownerz

Für seine Jazzmatazz-Quattrologie hat der Rapper aus Boston mit den bedeutendsten Vertetern aus Jazz, Funk und Soul – wie Herbie Hancock, Isaac Hayes oder Roy Ayers – zusammen gearbeitet und damit den Roots der samplebasierten Rapmusik Tribut gezollt. Genau wie Premo vom Sound her stilprägend für Rapmusik auf der ganzen Welt war, hat GURU Maßstäbe in Sachen anspruchsvoller Lyrics gesetzt. Er war einer der größten Rapper aller Zeiten und hinterlässt eine riesige Lücke. Rest in Peace, GURU!

Mein Konzertbericht von GURUs Auftritt 2006 im Substage in Karlsruhe.

Andreas Margara (20. April 2010)

Gang Starr – Full Clip

Ein Kommentar

  1. MG ACID

    Das kann doch nicht sein!!!!!!!!
    Dieser man hat mich geprägt, beeinflusst und Inspiriert.
    Ich bin hochgradig geschockt da ich es grade erst erfahren hab
    Ich und meine Freundin sind mit seiner Musik aufgewachsen
    Die Hip Hop Gemeinde hat mal wieder einen Grund zu trauern

    R.I.P Guru

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s