Corinne Bailey Rae: „The Sea“

Wenn ihr zart dahin gehauchter Gesang erklingt, fällt es äußerst schwer sich auszumalen, dass Corinne Bailey Rae ihre musikalische Laufbahn in einer Indie-Formation begann und sich das Label mit den Hau-drauf-Metalern von Slipknot teilte. Doch diese Zeiten sind vorbei und Bailey Rae ist längst im Pop etabliert. Pop? Von wegen! Auf ihrem gerade erschienenen zweiten Studioalbum, befördert Corinne ihre Hörer mit kristallklarer Stimme und überwältigender Leichtigkeit in ungeahnte Sphären des Souljazz Himmels. Trotz Band-Begleitung scheint Are You Here nur minimal instrumentiert und wirkt in Verbindung mit dem verträumten Gesang Bailey Raes wie Balsam. Bei I’d Do It All Again, das bereits als Single ausgekoppelt wurde, plätschert die Akustikgitarre nur so dahin – Musik zum Schweben. Zudem schreibt die 31-jährige Engländerin all ihre Texte selbst. Dabei gibt sie sich nachdenklich bis sentimental, bleibt aber stets auf einem ansprechenden poetischen Niveau. Dem Anspruch, auch einem Mainstream-Publikum gerecht zu werden, kommt die Chanteuse aus Leeds dann schließlich doch noch nach. So ist The Blackest Lily beispielsweise keinesfalls schwach, zergeht aber etwas durch seinen poppigen Rock-Ansatz. Bestimmt werden die Tempi durch die verschiedenen Gitarren, die zwischen akustisch, elektrisch und spanisch wechseln und teilweise durch Synthesizer ergänzt werden. Besonders starke Momente hat die süße Soulsängerin mit dem niedlichen britischen Akzent aber immer genau dann, wenn der Jazz durchdringt und der Sound mit simplen organischen Mitteln, wie einem Glockenspiel in Diving For Hearts arrangiert ist. The Sea ist ein Album wie das Meer, dass gleichzeitig vertraut und geheimnisvoll sein kann und dem es nicht an Tiefgang mangelt.

Andreas Margara (10. März 2010)

für regioactive.de aufgelegt 3:2010

Corinne Bailey Rae – I’d Do It All Again

Ein Kommentar

  1. Pingback: Reimreport 2010 « Blog Party

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s