Lookey: „mother earth / mother fucked“ (+ Dreimalsechs EP)

Auf seiner Dreimalsechs EP lud Lookey Strike bereits im letzten Jahr zum munteren Zahlenspiel ein: Sechs MC’s, sechs DJ’s und sechs Produzenten legten Hand an, um den Heidelberger Rapper von Dreimaleins zu unterstützen. Nun erscheint die EP in einer streng limitierten Neuauflage als Zugabe des Zwei-Song-Projekts mother earth / mother fucked, das Lookey für die Kunstausstellung „Anverwandlungen“ (zu sehen im Schloss Rheydt in Mönchengladbach) aufgenommen hat. Unmissverständlich spiegelt sich hier inhaltlich und musikalisch die Ambivalenz der Welt wider. Während mother earth, ein smoother Jazzgroove mit Gesang von Sina Schweickert und live eingespielter Gitarre, die positiven Seiten der Erde aufzeigt, veranschaulicht Lookey auf dem umtriebigen Beat von mother fucked den alltäglichen Irrsinn. Genau vor diesem bleibt der Hörer aber erstmal verschont, denn Lookey gestaltet die nächste halbe Stunde mit einem anspruchsvollen Programm. Zielsichere Punchlines und ein weites Wortwitzrepertoire („Sechs Rapper wechseln Bars, wie bei Kneipentouren“), bringen den Kopf bei Dreimalsechs bereits in  Wippbewegung. Mit dem Partytrack Funktime und dem nachdenklichen Schachmatt ist außerdem für reichlich Abwechslung gesorgt. Auffällig sind vor allem die ausgewählten Samples und Cuts von DCS, Spontan oder RAG, die alle an den deutschen Rap aus den späten 90er Jahren erinnern und unverkennbar großen Einfluss auf Lookeys eigenen Style genommen haben. 4 Elemente unterstreicht zum Schluss noch einmal den Anspruch, die HipHop-Kultur als Ganzes zu repräsentieren, was dem Rapper definitiv gelungen ist. Insgesamt eine schöne Konzept-EP, bei der der Spaß förmlich rauszuhören ist, den Lookey mit Gästen wie Sick Sense, nvY, Geronimo, Emex oder DJ Tommy D hatte.

Andreas Margara (22. Januar 2010)

für regioactive.de – aufgelegt 2:2010

Ein Kommentar

  1. Pingback: Reimreport 2010 « Blog Party

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s