Rest in Peace, Teddy Pendergrass!

Im Alter von 59 Jahren ist Soulsänger Teddy Pendergrass gestern in Philadelphia verstorben. Er starb im Krankenhaus an den Folgen seiner Krebserkrankung. Pendergrass, der einer der bekanntesten Vertreter des extrem smoothen Phillysounds war, hat die passende Stimme für die ganz entspannten Momente.

Nachdem er 1970 bei der Soul-Formation Harold Melvin and the Blue Notes als Sänger eingestiegen war, erreichte seine Karriere den vorläufigen Höhepunkt. Weitere Erfolge mit Hits wie Turn off the lights oder Come Go With Me konnte er anschließend aber auch noch als Solokünstler feiern. In den letzten Jahren war er wegen seiner Erkrankung bereits auf einen Rollstuhl angewiesen.

Turn on the lighters. Rest in Peace, Teddy!

Teddy Pendergrass Live 1979

3 Kommentare

  1. loveisfun

    Teddy, you will still remain in our hearts . you are the greatest !!!
    We still love you back !!!!!!
    RIP Theodore !! RIP Teddy P !!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s