Fat Joe: „J.O.S.E. 2“ (Jealous One’s Still Envy)

Joey Don’t Do It. Aber er hat es doch getan: mit Jealous One’s Still Envy 2 liegt nun schon die zweite Fortsetzung des Fat Joe Klassikers Jealous One’s Envy (1995) vor. Ungeachtet von Joeys musikalisch ohnehin fragwürdiger Entwicklung, hält dieser Longplayer keinesfalls das, was eine Fortsetzung von legendären Tracks wie The Shit Is Real oder Fat Joe’s in Town eigentlich verspricht. Wer hingegen auf Auto-Tune steht und gerne sinnfreien Clubsound in seinem Lowrider pumpt, der sollte sich das neue Album von Joey Crack unbedingt besorgen. Die Single Aloha, die es schon vorab als Videorelease zu sehen gab, ist mehr als bezeichnend für den Kurs der gesamten Platte. Im Video feiert der Fat Gangsta gemeinsam mit dem Akon-Abklatsch P Pleasure eine niveaulose Beachparty auf Hawaii, während im Hintergrund anspruchslos aneinander gereihte Synthesizer niederprasseln. Der echte Akon hat mit dem Stück One dann auch noch einen Auftritt auf J.O.S.E. 2, weitere Gäste sind Lil Kim, Lil Wayne und T-Pain. Allein für diese Auswahl sollte Fat Joe bei dem New Yorker Künstlerkollektiv D.I.T.C. einen Ausschluss auf Lebzeiten bekommen. Einziger Lichtblick in der Featureliste ist Raekwon, dem hingegen gerade die Fortsetzung seines epochalen Werkes Only Built 4 Cuban Linx gelungen ist, der auf Ice Cream allerdings auch nicht dazu in der Lage ist bedeutende Akzente zu setzen. Großen Anteil an der fehlgeleiteten Atmosphäre von J.O.S.E. 2 hat der nicht wirklich kreative Executive Producer Rico Love, der mehr Ohrenterror fabriziert als würdigen Sound für den Kopf der Terror Squad. Music ist am Ende das einzige Stück, auf dem sich Fat Joe nachdenklich präsentiert, der Rest ist eine ungenießbar aufbereitete Cocktailmischung, die für einen gewaltigen Kater nach dem Hören sorgt.

Andreas Margara (11. Dezember 2009)

Ein Kommentar

  1. Pingback: Reimreport 2009 « Blog Party

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s