Dudley Perkins: „Holy Smokes“

dudleyperkinsholysmokes-150x150Declaime stammt von dort, wo die Babys schon mit der Muttermilch HipHop aufsaugen: aus Oxnard, Kalifornien. Als Mitglied der Likwit Crew gab er sein musikalisches Debüt 1995 auf Coast II Coast, dem zweiten Album der Alkaholiks. Unterstützt von Oxnards bekanntestem Beatschmied, Madlib, erschien mit Andsoitissaid dann 2001 das erste Soloalbum des charismatischen Rappers. Mit dem Nachfolger Conversations with Dudley deutete sich drei Jahre danach bereits die Transformation der musikalischen Identität Declaime zum Funk-Sänger Dudley Perkins an. Auf seinem neuen Werk Holy Smokes erhält der Funk-Mutant nun rhythmische Rückendeckung der Produzentin Georgia Anne Muldrow, die als erste weibliche Künstlerin bei dem experimentellen Label Stones Throw von Peanut Butter Wolf unterschrieb. Los geht der fast 80-minütige Trip in das Hirn von Dudley Perkins mit einer Nachricht an Declaime. Anschließend vollzieht sich mit Fonky Soul eine radikale Umstellung auf psychedelischen Zeitlupen-Funk. In unüberhörbarer Anlehnung an Parliament-Funkadelic, startet kurz darauf die Boogie-Party mit bassunterlaufenen Synthesizern und polyrhythmischen Groove-Einheiten. Über die extrem schmale Schiene zwischen abgedrehter Genialität und auf Dauer nervend bis anstrengenden Arrangements, brilliert Dudley Perkins zumeist durch vokalen Exzentrismus. Inhaltlich spart er dabei trotzdem wenig an spirituellen Themen und politischen Statements ein. So besticht unter anderem das mystische Sally mit seinem klopfenden Beat. Bereichert wird der lyrische Selbstfindungsausflug durch humoristische Skits und seine überdrehte Stimme, die gelegentlich an Redman erinnert. Holy Smokes ist durchzogen von feelgood-Vibes und bietet das gesamte Charisma von Dudley Perkins.

Andreas Margara (23. Juli 2009)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s