Ohmega Watts: „Watts Happening“

ohmega-watts-watts-happenin1Milton Campbell aus Brooklyn ist Teil der Lightheaded-Crew und legt unter dem Namen Ohmega Watts nicht nur auf, sondern rappt auch und versorgt sich dabei gleich selbst mit Beats in Eigenproduktion. Nicht zuletzt sein Glaube treibt ihn dabei an, diese Dreifaltigkeitsbegabung überdurchschnittlich umzusetzen. Damit gibt es einige offenkundige Parallelen zu Theory Hazit, dessen Album wir vor kurzem in „aufgelegt“ vorgestellt haben. Mit dem Stück Triple Double haben die Beiden ihre Gemeinsamkeiten auch gleich lyrisch auf Ohmegas neuem Album Watts Happening verarbeitet. Watts hat mit seiner zweiten Albumveröffentlichung ein sehr experimentelles und individualistisches Stück Musik abgeliefert. Die Tracks variieren zwischen rasant-funkigen Partytunes und souljazzigen laidback-Nummern. Die verschiedenen Einflüsse sind bis zur Unkenntlichkeit breit gefächert. Gemeinsam mit der brasilianischen Chanteuse Tita Lima taucht er mit Adaptacao in die tiefrhythmischen Klangsphären Südamerikas ein. Die von James Brown hochgeschätzte Sängerin Sugarpie DeSanto featuret Oh Watts auf seinem Stück Are You Satisfied. Mit der an LL Cool J angedachten Hommage Roc The Bells lässt er die Beats hingegen wieder deftig knacken. Erfrischend organisch offenbart sich diese erlesene Mixtur. Ein kunterbuntes Soundklima durchzieht Watts Happening, das mit kompletter Instrumentalversion als Bonus-Doppel-Vinyl auf dem legendären Label Ubiquity Records erscheint. Ohmegas Reimstil schafft es zwar nicht, der enormen Komplexität der Beats Stand zu halten, dennoch kann man den lässig geflowten und sehr persönlichen Texten gut folgen. Momentan befindet sich Ohmega Watts zusammen mit Theory Hazit auf Europatour, was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Andreas Margara (4. November 2007)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s