12.02.16: Doppelgangaz live @ Karlstorbahnhof Heidelberg

dg

In den letzten Jahren haben The Doppelgangaz ein stetig wachsendes Gefolge gefunden. Das Rap Duo aus Orange County, NY überzeugt mit ikonischem Sound, der an den typischen Eastcoast-Stil der 90er erinnert. Mit ihren etwas düsteren, ungeschliffenen Lyrics, die immer von einem Hauch Sarkasmus umgeben sind, und der fantastischen Eigenschaft, sich nicht an Regeln und Vorschriften zu halten, wurde die HipHop Welt spätestens nach ihrem Album Lone Sharks (2011) auf sie aufmerksam. Wer den dunklen, entspannten Doppelgangaz Sound lieben gelernt hat, kann sich auch bei diesem Album wieder auf samplelastige Beats und lyrisch interessante Rhymes freuen…Natürlich nicht ohne eine gewisse Mystik, für die The Doppelgangaz mittlerweile bekannt sind.

12. Februar 2016: Karlstrobahnhof Heidelberg
Einlass: 20.00 Uhr | Beginn 21.00 Uhr
Eintritt: AK 17 € / VVK 14 € + VVK-Gebühr
Ticketlink: http://bit.ly/doppelgangaz1202

Leila Akinyi – die Afro Spartanarin

Leila Akinyi, 25 Jahre, gebürtig im kenianischen Mombasa, wohnhaft in Köln, hat heute ihr erstes Video namens Afro Spartana releast. Mit dieser Frau sollte man sich unbedingt vertraut machen. Da rollt vermutlich was Großes an!

Starke Mittelfinger-Attitüde, die sie in coole Statements ohne Zeigefinger verpackt, spannender Flow und das ganze auf freshe heavy-Bass-Beats! Die erste Frau am Mic, vor der Wack-MCs erschauern. Die Anti-Namika. Bitte mehr davon.

 

 

 

 

6.2.16: Backpackers Live! mit Main Concept

58Die legendäre Münchner HipHop-Crew Main Concept kommt im Rahmen von Backpackers Tribute in die Alte Feuerwache nach Mannheim!

David Pe, das bedeutet Freestyle-Rap in Perfektion. Beat und Sound Mastermind Glammerlicous kontrolliert die Tasten und DJ Explizit sorgt für messerscharfe Cuts.

Ende 2015 hat das Trio mit einer riesigen Jam und jeder Menge Wegbegleitern wie Too Strong, Immo, Retrogott, Blumentopf, MC Rene, Spax oder den Massiven Tönen in der Muffathalle ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. “Hier und Jetzt” heißt das brandneue Album, das die Münchner Rap-Pioniere auf ihrer Tour im Gepäck haben.

Snippet:

Direkt im Anschluss gibt es Rap-Classics und frischen HipHop-Sound von DJ Blastar und dem Heidelberger Plattenleger T-ILL.

Los gehts um 20 Uhr in der Alte Feuerwache Mannheim. Eintritt: 15 € (gilt auch für die Party danach)

Das Event bei Facebook.

26.12.15: 360° Records Winter Jam in Heidelberg

wjam360 Grad Labelboss und Deutschrap-Legende Torch lädt ein zum nachweihnachtlichen HipHop-Klassentreffen. Be part of the party, every Posse move!

Live-Shows gibt es u.a. von Cora E, Aphroe, Mr.Mar (Stieber Twins), Toni L, Retrogott, MC Rene und vielen mehr!

An den Turntables: DJ Haitian Star, DJ Step, DJ Miki Leaks, DJ Special T

B-Boys: True Rokin Soul, Unique Wizzards, Rockin Till Death,…

Graffiti: Pore (SCM), Ries (KOT), Kwest (TPM), Temp (SCM)…

Außerdem stehen traditionell endlos Special Guests auf der Matte. Better be there – or be Fler!

26. Dezember 2015, ab 21 Uhr in der Halle02 Heidelberg.
VVK: HIER

Das Event bei Facebook.

HD HipHop City Interview

Zum 20. Jubiläum des Karlstorbahnhofs 2015 ist dieses Interview über die Entwicklung von HipHop in Deutschland – und Heidelberg im Speziellen – entstanden.

Fader Lustig »Mit Pauken und Trompeten« Mixtape

faderl»Mit Pauken und Trompeten« meldet sich der Mannheimer DJ Fader Lustig zurück im Business – der knapp 45-minütige Mix ist eine Ode an die Trompete.

Auf Blechbläsern basierte Beats zwischen Funk und HipHop ziehen sich als roter Faden durch die erlesene Auswahl. Sauberes Mixing, Blends und scharfe Cuts runden die Zusammenstellung ab.

Besondere Note: mit Mariachi-Trompeten, Delinquent Habits und mexikanischem Underground-Rap verweist Fader aus der Backpackers Tribute Crew auf seine Mexiko-Connection.

Superior “Scenes” LP

sup

Im August 2015 hat der Heilbronner Beat-Producer Superior sein Instrumental Album Scenes (Dezi-Belle) gedroppt. Der 14 Track starke Long Player besticht durch pumpende Kopfnicker-Beats aus der Drum Maschine.

Unüberhörbar sind Superiors Einflüsse aus Soul und der Golden Era des Rap, die in den laid-back Grooves mitschwingen. Einziges Gast-Feature auf dem Album kommt von Rapper Declaime (“Entire Empire”). Die Kollabo vermittelt bereits einen ersten Vorgeschmack auf die kommenden Superior Projekte, die demnächst u.a. mit MCs wie Reks anstehen. Unbedingt auschecken!

Für die Cuts auf der Kollabo “Rap Champion” mit Planet Asia ist der Heilbronner DJ Sean verantwortlich: